Kategorien

Kategorien

Beim „Unternehmerpreis Südwestfalen“ werden besondere Leistungen in drei Kategorien honoriert. Neben den Kategorien „Unternehmer/in“ und „Gründer/in“ wird auch eine Auszeichnung in der Kategorie „Projekt“ verliehen.

In der Kategorie „Unternehmer/in“ werden Unternehmerpersönlichkeiten ausgezeichnet, die nachhaltig für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens stehen. Darüber hinaus sind Faktoren wie ehrenamtliches und soziales Engagement des Unternehmers von Bedeutung, ebenso wie sich der Unternehmer um Sozialfaktoren im Unternehmen verdient gemacht hat.

Neben gestandenen Unternehmern übernehmen auch Unternehmensgründer eine wichtige Funktion in unserer Gesellschaft. In der Kategorie „Gründer/in“ werden Gründerpersönlichkeiten ausgezeichnet, die mit einer innovativen Idee, einem fundierten Konzept und mit dem nötigen Mut und Glück ihr eigenes Unternehmen aufbauen möchten. Doch egal wie gut eine Idee ist oder wieviel Kapital ein Gründer zur Verfügung hat – in der Gründungsphase eines Unternehmens hängt auch viel von den Menschen ab, die einen Gründer in dieser entscheidenden Phase begleiten. Daher wird der Preisträger in der Kategorie „Gründer/in“ über ein halbes Jahr von einem hochkarätigen Mentorenteam begleitet. Dieses Mentorenteam steht dem Gründer in dieser wichtigen Phase mit Expertenwissen und Erfahrung zur Seite.

In der Kategorie „Projekt“ wird ein besonderes unternehmerisches Projekt bzw. eine Maßnahme ausgezeichnet, die es dem Unternehmen ermöglicht, sich weiterhin erfolgreich und zukunftsorientiert am Markt zu behaupten. Dies können vor allem auch Projekte/Maßnahmen sein, die das Unternehmen im Rahmen seiner Arbeitgeberattraktivität durchgeführt hat, um so die Belegschaft an sich zu binden und mit motivierten Mitarbeitern in die Zukunft zu gehen.